© 2018 schwarz.platzer.architekten-gmbh

 

 

 

E n t w u r f s g e d a n k e n  

 

 

  • Zwei Wohngebäude mit insgesamt 23 WE  erhalten durch versetzte Anordnung  der Häuser parallel zum Hang  gut belichtete  Terrassen und Gärten mit Südwestlage.

 

  • Eine Tiefgarage ist  im nördlichen Haus gelegen, wobei das südliche Haus nicht unterkellert ist und mit Betonpfählen auf tragfähigen Grund gebracht wird .Dadurch gibt es mehr wertvollen Grünraum und weniger versiegelte Flächen bei gleichzeitiger Kostenersparnis in der Gründung der Bauwerke.

 

 

  • Tiefgarage und darüber liegendes Wohnhaus  sind exakt aufeinander abgestimmt, dadurch keine zusätzliche kostenintensive Statik notwendig.

 

  • Durch versetzen der Häuser lassen sich  die Parkplätze auf der Zufahrtsseite und zur Straße hin locker verteilen und es entsteht ein großzügiger Grünraum auf der Sonnenseite  des Grundstücks, der auch für Freizeit und Spiel den Bewohnern zur Verfügung steht.

 

 

  • Über einen zentralen überdachten Kommunikationsbereich, der für alle gedacht ist,  gelangen die Bewohner des südlichen Hauses bequem in die Tiefgarage.

 

  • Nebengebäude für  Kellerersatz und Fahrräder unterstützen eine differenzierte Aussenraumgestaltung mit unterschiedlich nutzbaren Freibereichen und schirmen gleichzeitig von den Parkplätzen ab.

 

 

  • Bei den  dreigeschossigen Baukörper sind keine Lifte notwendig (Kostenersparnis). Diese können allerdings nachträglich errichtet werden ( barrierefreie Adaptierbarkeit).

 

  • Die Gebäudehöhe der dreigeschossigen Baukörper erscheint  der umgebenden Bebauung angemessen und ermöglicht gleichzeitig eine gute Besonnung der Privatgärten des nördlichen Hauses.

 

 

  • Der Wohnungsschlüssel ist durch die Schaltzimmer hinter dem Stiegenhaus an die Erfordernisse anpassbar.

 

  • Die Gebäude sind einfach strukturiert und erhalten  verputzte Oberflächen sowie Holzlamellenfelder im Bereich der Balkone.  Ähnliche Fensterformate werden  differenziert angeordnet und lassen zusammen mit den unterschiedlichen Oberflächen und der asymmetrischen Dachform die Häuser lebendig erscheinen.

wohnanlage tobelbad

1. Platz

typologie

wohnbau

wohnungen

dichte

23

0,6

ort

jahr

tobelbad

2015